Impressum

Zum Autor

 Alexander Schick (geb. 1962 / Westerland-Sylt) ist Wissenschaftspublizist und Fachmann für alte Bibel- und Handschriftenfunde. Zu seinem Expertengebiet gehören u.a. die Entdeckungen von Qumran und die Schriftrollen vom Toten Meer. Er war u.a. Berater für das ZDF im Rahmen der Reihe Terra-X für die Dokumentation "Brennpunkt Qumran". Schick verwaltet eines der grössten Qumranarchive und seine Bilder sind in Lexika, Zeitschriften, Tageszeitungen, Büchern und im Fernsehen erschienen.

Über die Schriftrollen vom Toten Meer und ihre religionsgeschichtliche Bedeutung veröffentlichte Schick u.a. den Erfolgstitel "Faszination Qumran - Wissenschaftskrimi, Forscherstreit und wahre Bedeutung der Schriftrollen vom Toten Meer" (Berneck / Bielefeld 2. Auflage 1999). Zusammen mit dem Schriftrollenforscher Dr. habil. Uwe Gleßmer entlarvte er den Bibelcode als grossen Schwindel ("Auf der Suche nach der Urbibel - Die Schriftrollen vom Toten Meer, das Alte Testament und der geheime Bibelcode" Wuppertal 2000 / vergriffen nur noch über Bibliotheken ausleihbar!).

Seine Bibelausstellungen zur Geschichte des Buchs der Bücher und den Qumranrollen haben bisher über 400.000 Besucher quer durch Deutschland und in Europa gesehen. Infos zu den Ausstellungen unter bibelausstellung.de. Exponate aus der wertvollen Bibel-Raritätensammlung werden zur Zeit von der Israel Bible Society in Jerusalem gezeigt.

Vortragsreisen führen Schick rund um den Globus. Zehntausende hörten begeistert in Deutschland, Schweiz, Österreich, Belgien, Italien, Israel und den USA seine spannenden Multimedia-Vorträge zu den aufsehenderregenden biblischen Handschriftenfunden im Nahen Osten (in den USA Vorlesung über die Qumranrollen an der renommierten Princeton-Universität auf Einladung von Prof. James Charlesworth). Bereits auf dem Gymnasium wurde durch einen Religionslehrer das Interesse von Schick an biblischer Archäologie und Handschriftenfunden geweckt.

Schick ist u.a. Ansprechpartner für die europäischen Grabungshelfer bei den Qumran-Plateau-Excavations. Als Studienreiseleiter für den Nahen Osten hat er bereits vierzehnmal den Orient bereist (Israel / Jordanien / Ägypten / Sinai / Jemen / Libanon / Oman / Dubai) u.a. als Prominentenexperte auf dem Kreuzfahrtschiff MS EUROPA. Infos zu den Reisen mit Alexander Schick unter www.bibelausstellung.de oder per mail bei: schick.sylt@freenet.de

Buchveröffentlichungen

Auf der Suche nach der Urbibel: Die Schriftrollen vom Toten Meer, das Alte Testament und der geheime Bibelcode (2000 / vergriffen) zusammen mit Dr. Uwe Glessmer aus dem internationalen Schriftrollenteam.

Das wahre Sakrileg. Die verborgenen Hintergründe des Da-Vinci-Codes (2006) zusammen mit Michael Welte.

Faszination Qumran: Wissenschaftskrimi, Forscherstreit und wahre Bedeutung der Schriftrollen vom Toten Meer (1. Auflage 1998 / 2. Auflage 1999). Übersetzungen ins holländische, ungarische und italienische.

Irrt die Bibel? Auf der Suche nach König David und Salomo: Mythos oder Wahrheit? (2004).

Jesus und die Schriftrollen von Qumran: Wurde die Bibel verfälscht? (1. Auflage 1996 / 2. Auflage 1997) zusammen mit dem Tübinger Judaisten Professor Dr. Otto Betz und dem Harvardprofessor Frank M. Cross aus dem internationalen Schriftrollenteam (vergriffen).

Von der Keilschrift zur Computerbibel: Die Schriftrollen von Qumran und die Bibel (Ausstellungskatalog / 5. Auflage 2003).